SCHLIESSEN

Suche

Diskussion

GWÖ-Werkstattgespräch

06.11.2018 | Ökologische Nachhaltigkeit in der Zulieferkette – Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen beim ökologischen Einkauf?

Wann: Donnerstag, den 8. November 2018, 19 Uhr

Wo: Ledigenheim, Rehhoffstraße 1-3, 20459 Hamburg

Diskussion mit:

Joachim Weckmann, Inhaber und Geschäftsführer von Märkisches Landbrot Brotbäckerei in Berlin

Karl-Frank Siegel, Inhaber und Geschäftsführer der Karl Siegel Strick-Manufaktur in Stade

Moderation:

Claudia Marxen – GWÖ- und ÖKOPROFIT-Beraterin

Musikalisches Intro mit den JazzyBlueTwo

Jedes Unternehmen ist mit Umweltauswirkungen in der Zulieferkette konfrontiert und kauft diese mit den bezogenen Rohwaren, Produkten und Dienstleistungen mit ein. Unternehmen sind daher für die ökologische Nachhaltigkeit in ihrer Zulieferkette mitverantwortlich. Das Ziel der Gemeinwohl-Ökonomie ist es, zur Reduktion der Umweltauswirkungen in der gesamten Zulieferkette beizutragen.
Zu unserem GWÖ-Werkstattgespräch haben wir zwei Inhaber von Unternehmen eingeladen, die eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt haben bzw. sich im Prozess befinden. Somit bekommen wir einen Einblick in die Beschaffung von Firmen, die sich der ökologischen Thematik annehmen und erfahren, welche Rolle die Gemeinwohl-Bilanz hier spielt. Können globale Lieferketten überhaupt ökologisch nachhaltig sein? Welche Herausforderungen müssen sich Firmen stellen, die regional beziehen oder erleichtert dieses eventuell auch Einiges? 


ÜBER DIE GÄSTE


Diese und weitere Fragen möchten wir mit dem Publikum und unseren Gästen Joachim Weckmann sowie Karl-Frank Siegel diskutieren. Ersterer ist Inhaber und Geschäftsführer von der Demeter Brotbäckerei Märkisches Landbrot in Berlin. Neben der EMAS-Zertifizierung hat der Betrieb 2012 den ersten Gemeinwohl-Bericht veröffentlicht und erstellt seitdem regelmäßig eine GWÖ-Bilanz.
Karl-Frank Siegel leitet die Karl Siegel GmbH seit 1988 und sorgt für hochwertige Strickwaren, die zu 100% in Deutschland produziert werden. Um ihrem Anspruch gerecht zu werden, verfolgt und prüft Siegel die aktuellen Garntrends renommierter Hersteller und entwickelt selber neuartige Materialien. Die Firma Siegel erstellt derzeit ihren ersten GWÖ-Bericht.

ÜBER DIE MODERATION


Die Moderation für diesen Abend übernimmt die angehende GWÖ-Beraterin Claudia Marxen. Sie ist Dipl. Designerin, leitet die Agentur grafyx: und das iuct: Institut für Umwelt, Coaching & Training mit dem sie ÖKOPROFIT-Beratung und betrieblichen Umweltschutz anbietet. 

Eine