SCHLIESSEN

Suche

Erklärung

Höhenangst vor dem UN-Gipfel

27.06.2019 | Bei der deutschen Nachhaltigkeitspolitik muss dringend nachgebessert werden, sonst werden die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verfehlt. Das mahnt ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis. Insgesamt 118 Organisationen aus ganz Deutschland wandten sich in einer gemeinsamen Erklärung an die Bundesregierung und machten ihrem Ärger über die bisherigen Versäumnisse und fehlenden Anstrengungen der Politik in puncto Nachhaltigkeit Luft.

Darunter ist auch die Nachhaltigkeitsreferentin der EKD, Ruth Gütter.

Link zur Erklärung