SCHLIESSEN

Suche

Buchvorstellung mit Autorin

Krimiroman "Havarie" von Merle Kröger

30.01.2018 | Merle Kröger stellt ihren preisgekrönten Roman "Havarie" im Rahmen der Schwarzen Hafen-Nächte vor.

Merle Kröger stellt ihren preisgekrönten Roman "Havarie" im Rahmen der Schwarzen Hafen-Nächte vor: Der Kreuzfahrtriese Spirit of Europe trifft auf ein havariertes Schlauchboot mit Flüchtlingen aus Algerien. Die Konfrontation der verwöhnten Besatzung eines Mittelmeer-Luxusliners mit einem in Not geratenen Flüchtlingsboot inszeniert die Autorin mit filmischen Mitteln - und gestochen scharf. Sie beleuchtet das Drama aus unterschiedlichen Perspektiven, verbindet Fiktion mit präzisen, vor Ort recherchierten Fakten. Der Roman beruht auf tatsächlichen Begebenheiten. Gut drei Jahre hat die Arbeit daran gedauert. Entstanden ist ein meisterlich geschriebener Roman.


Der 4. Roman von Merle Kröger erhielt einen Deutschen Krimipreis 2016, den Radio Bremen Krimipreis 2015 und die Kritiker wählten das Buch in der KrimiZEIT-Bestenliste zum "Krimi des Jahres". »Merle Kröger hat mit Havarie den Roman zur Stunde geschrieben. Eine schnelle, spannungsgeladene Lektüre«, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Der  "SüdwestRundfunk" resümierte: »Ein hoch aktueller, engagierter und politischer Thriller, kein Betroffenheitskitsch, sondern hellwache, wunderbar vital und pointiert geschriebene Literatur.« Und Titel Thesen Temperamente stellte bei der ARD fest: "In ihrem fesselnden, elegant konstruierten Roman meistert Merle Kröger den Spagat zwischen Realität und Fiktion. Wer ihn liest, wird in Zukunft genauer hinschauen – und vielleicht auch die Menschen hinter den Nachrichtenbildern näher an sich heranlassen.«

 

Dienstag, 30. Januar 2018, 20 Uhr

Kosten: 7 €


Schwarze Hafen-Nächte (www.schwarzenaechte.de)
in der Speicherstadt-Kaffeerösterei
Kehrwieder 5, 20457 Hamburg